Montag, 25. Dezember 2017

Die Krippenandacht für unsere Kinder

Erika Trabauer berichtet uns, auch mit einer Reihe Bildern, von der Krippenandacht am 24. Dezember in Oberzögersdorf.

Schon traditionell feierten wir heuer wieder am  24. Dezember am späten Nachmittag eine Krippenandacht. 14 Kinder stimmten uns mit einem Krippenspiel auf diese besondere Nacht ein. Ganz viele Menschen waren bei dieser berührenden Aufführung dabei. Großes Danke an die mitwirkenden Kinder, aber auch an die Mamas, die mit ihnen dieses Stück eingeübt haben. Ebenfalls schon traditionell gab es dann noch am Dorfplatz Glühwein, kredenzt von der Familie Cuba. Vielen Dank für diese wunderbare Stunde!

Wir möchten auch gleich über eine gut besuchte Krippenandacht in Stockerau berichten:
In der Pfarrkirche fand mit einem Gottesdienst-Besuch, von dem Pfarrer Markus Beranek noch das ganze Jahr träumen wird, die Andacht für die Größeren statt. Mittelpunkt war ein Dialog eines unerfahrenen, jungen Engels und eines weisen Engels über das Wunder der Weihnacht. Anschließend schildernden Paula, Judith und Willi, was sie zu Weihnachten bewegt. Die Musik dazu waren traditionelle Weihnachtslieder, weniger traditionell und einmal anders auf einem Sythtesizer eingeleitet.
Zum Weg zur Krippe kamen dann die Kinder aus dem Pfarrzentrum, wo die Krippenandacht für die Kinder war,  in die Kirche.

Hier gibt es viele Fotos aus Oberzögersdorf und wenige aus Stockerau. 

Kommentare:

  1. Korrektur bitte!! Das war in Oberzögersdorf in der Kapelle, nicht im Pfarrzentrum!! :-)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.