Sonntag, 29. Oktober 2017

Sonntag der Weltkirche 2017

Am 22. Oktober feierten wir Stockerauer mit der ganzen Welt den Sonntag der Weltkirche. Walter Pusch jun., der den Arbeitskreis Weltkirche in Stockerau leitet, hat uns einen Bericht über die besonders gestaltete Halbzehnuhrmesse geschickt.

Die Messe wurde von Domdekan Uni. Prof. Rudolf Prokschi zelebriert. Für die musikalische Gestaltung sorgte der Chor der Informatik Mittelschule Stockerau unter der Leitung von Religionslehrerin Marion Majdan. Nach der 8 Uhr und nach der 9.30 Uhr Messe haben wir auch für unsere Projekte gesammelt. Herzlichen Dank für Ihre Spenden.

Der Chor der Neuen Mittelschule
Schwester Christa Petra vom Kloster St. Koloman, die bei diesem Arbeitskreis mitarbeitet, war verhindert. Wir zitieren aus ihrer eMail, warum...

Ich finde es ganz toll und es hat mir leid getan, dass ich nicht dabei sein konnte. Wir hatten mehrere Tage Provinztreffen, Konferenzen… Sr. Ludmila aus der Ukraine lässt euch alle herzlich grüßen, ebenso Sr. Agata aus Sibirien und Sr. Juliane für die Schwestern in Ghana. Sr. Sheeba Matthew ist im Südsudan bei den anderen Schwestern in Wau (so heißt der Ort) gewesen. Sie bereitet für eine kleine Gruppe unseres Ordens eine Kommunität bei den Flüchtlingen aus dem Südsudan und Somalia in Uganda vor. Ich habe gehört, der Bericht von Maria Groll über Sri Lanka war wieder ganz beeindruckend. Danke für euer Engagement.
Liebe Grüße, Sr. Christa Petra

Hier gibt es einige Bilder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.