Dienstag, 15. August 2017

Kräutersackerl

Die Legende erzählt, dass beim Begräbnis der Mutter Jesu - Maria - alle Aposteln und Jünger zum Begräbnis kamen, aber Jesus selbst seine Mutter dann in den Himmel mitgenommen hat. Und als die Trauergäste in das leere Grab starrten, da befanden sich wohlriechende Blumen und Kräuter drinnen und verströmten ihren wunderbaren Duft.

Daran wird gedacht, wenn am 15. August Kräuersackerl verkauft und verteilt werden. Bei uns in der Pfarre macht diese Wunderwerke der Kleinkunst Anni Führer und sie und Freundinnen verkaufen sie nach den Sonntagsmessen. Der Erlös gehört der P2-Renovierungskassa.

Einen großen Dank dafür an Anni!

Hier gibt es Fotos dazu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.